Fabian Gill erneut TT-Spieler des Jahres

Wie im Vorjahr durfte Fabian Gill den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Vielleicht gibt diese Auszeichnung ihm ein wenig Rückenwind für die letzten Punktspiele.

Wie im Vorjahr so wurde auch 2011 Fabian Gill Tischtennisspieler des Jahres im Moorreger SV. Er lag am Ende mit 54 Punkten aber nur knapp vor Stephan Zippel (49,5 Punkte). Dieser wiederum verfügte über einen sicheren Abstand zu Bastian Kaland (35,5), André Gill und Rolf Knöpler (jeweils 32). Andreas Wienberg (30) und Dirk Knöpler (26,5) folgten auf den nächsten Plätzen. Der Spieler des Jahres wird beim MSV durch Erfolge bei Punkt- und Pokalspielen, Meisterschaften, Ranglisten und sonstigen Turnieren ermittelt. Für jeden Sieg gibt es einen Pluspunkt, für jede Niederlage wird ein Punkt abgezogen. Im Doppel werden die Punkte geteilt. Für Fabian Gill, der von seinen Starts in der Jugendklasse besonders profitierte, wird eine Titelverteidigung (und damit ein Hattrick) wohl nicht klappen, denn sein Rückstand zur aktuellen Spitze scheint kaum noch aufholbar.

von Uwe Mahnke am 02.03.2012 um 21:41 Uhr
Der Artikel wurde bislang 220 Mal gelesen.

Kommentare

1
HIldi
03.03.2012, 06:30 Uhr
Herzlichen Glückwunsch !!!!!!! Gruß Hildi

Kommentar hinzufügen

  Name
  Hier bitte "MSV" eintragen! (Spam-Schutz)