Pokal – Double für den Moorreger SV

Die Damen- und die Herrenmannschaft des Moorreger SV der Kreisligen gewannen beim Final Four des Uwe-Mettjes Pokal am 08.02.2020 beide den Wanderpokal des KTTV Pinneberg.

Die Damen- und die Herrenmannschaft des Moorreger SV der Kreisligen gewannen beim Final Four des Uwe-Mettjes Pokal am 08.02.2020 beide den Wanderpokal des KTTV Pinneberg.

Beide Mannschaften reisten als Titelverteidiger nach Tornesch an.
Die Veranstaltung war von Karin Schmidt und ihrem Mann Wolfgang hervorragend vorbereitet und geleitet.

Die Damen des MSV, in der Aufstellung Britta Liebold, Emma Breckwoldt und Katharina Lettau siegten im Endspiel gegen das Team von Kölln-Reisiek (Braune, Rothkirch, Pflughardt) mit 4:0 sehr deutlich.

Für die Herren des MSV war der Weg zum Pokalsieg insgesamt herausfordernder, doch auch die Herren konnten ihren Podestplatz vom Vorjahr verteidigen.

In der Aufstellung Michael Liebold, André Samoray und Nico Jürgens ging es im Halbfinale gegen die Nachbarn des TSV Heist. Mit einem deutlichen 4:0 bei vier Satzverlusten zogen die Moorreger gegen Olaf Rau, Jan Gehrmann und Florian Schlüter ins Finale ein.

Im anderen Halbfinale standen sich die zweite Mannschaft der STERNE Elmshorn und die STERNE Elmshorn I gegenüber. Mit 4:1 siegte die Erste, die auch in der Kreisliga schärfster Konkurrent der Moorreger ist.

Überraschend deutlich siegte der Tabellenführer der Kreisliga und Titelverteidiger im Pokal, der Moorreger SV, mit 4:0 gegen die STERNE Elmshorn I in der Aufstellung Björn Fröhlich, Joachim Scheller und Jörg Ruge.

Nun geht es für beide Teams am 22. März zum Landesentscheid nach Fehmarn. Das Ziel steht jetzt schon fest, die Deutschen Verbandsklassenmeisterschaften über Himmelfahrt in Gütersloh.

von Michael Liebold am 20.02.2020 um 22:28 Uhr
zuletzt editiert von Michael Liebold am 20.02.2020 um 22:29 Uhr
Der Artikel wurde bislang 31 Mal gelesen.

Kommentar hinzufügen

  Name
  Hier bitte "MSV" eintragen! (Spam-Schutz)