In Freundschaft gegen Wedeler TSV

MSV II besiegt den Hamburger Landesligisten mit 9:4.

In einem Freundschaftsspiel zur Vorbereitung auf die neue Saison schlug die 2. Herrenmannschaft des Moorreger SV (Aufsteiger in die 1. Bezirksliga) den Wedeler TSV I (2. Hamburger Landesliga) mit 9:4 (10:6). Die Gäste gaben allerdings zu, dass bei ihnen das Training nach der Sommerpause noch nicht wieder begonnen hat, während die MSVer schon die eine oder andere Trainingseinheit absolviert hatten.
Beide Teams verzichteten auf ihre Nummer zwei (Stephan Zippel bzw. Stefan Göbel), wobei die Hausherren wohl weniger unter diesem Ausfall litten. Henning Jacobsen / Andre Samoray und Dirk Knöpler / Michael Müller buchten die ersten Zähler für die Moorreger. Dagegen stand eine Niederlage von Michael Liebold / Christian Roschke gegen Florian König / Thorsten Empen.
Im Einzel hatte Dirk Knöpler gegen König und Empen nichts zu fürchten (jeweils 3:0). Beide revanchierten sich dann an Michael Liebold. Henning Jacobsen erwies sich als die erwünschte Verstärkung mit zwei Erfolgen im mittleren Paarkreuz. Auch Christian Roschke bewies beachtliche Frühform bei seinen beiden Erfolgen. Unten zeigte Holger Fenn den beiden Moorregern, wo es noch mangelt. Dagegen hatten sie keine Probleme mit Hartmuth Fenn aus der TSV-Zweiten. Im Schlussdoppel fuhren König/Empen ihren zweiten Tagessieg ein. Um auch dem unteren Paarkreuz ein komplettes Programm zu bieten, wurden alle Spiele ausgetragen, obwohl beim Stand von 9:4 die Entscheidung bereits gefallen war.
Bei Getränken und gesponserten Kuchen / Gebäck konnten anschließend die Unterschiede zwischen schleswig-holsteinischen und Hamburger Verhältnissen diskutiert werden.
Tischtennis

von Uwe Mahnke am 14.08.2011 um 18:01 Uhr
zuletzt editiert von Michael Müller am 17.08.2011 um 20:03 Uhr
Der Artikel wurde bislang 252 Mal gelesen.

Kommentar hinzufügen

  Name
  Hier bitte "MSV" eintragen! (Spam-Schutz)