Steffi Grebe gewinnt Gold bei hochklassig besetzten Slovenian Open

Das hart umkämpfte Fünfsatz-Finale von Maryna Lytovchenko, der ukrainischen Weltranglisten-Ersten im Para-Tischtennis der WK6, gegen die Weltranglisten-Zweite Stephanie Grebe war der Abschluss des erfolgreichen Turniers für Steffi. Nach drei Siegen in der Gruppenphase besiegte sie im Halbfinale die Koreanerin und WM-Dritte KunWoo Lee mit 3:1 Sätzen. In der Neuauflage zahlreicher Duelle gewann Steffi mit 12:10, 4:11, 6:11, 11:6, 11:8 und sicherte sich damit ihren ersten Sieg gegen Maryna seit 2016. Im Doppel an der Seite von Juliane Wolf gewann sie zudem die Bronze-Medaille.

Herzlichen Glückwunsch Steffi – und viel Erfolg auch für die nächsten Herausforderungen auf internationaler Ebene!

Zum Bericht auf den Seiten des DTTB: https://www.tischtennis.de/news/default-ddc380284f.html

Tischtennis
Siegerehrung in Lasko

von Lars Schieber am 18.05.2023 um 11:32 Uhr
Der Artikel wurde bislang 98 Mal gelesen.

Kommentare

1
GERD
18.05.2023, 12:55 Uhr
Moin Steffi, herzlichen Glückwunsch . Gruß Gerd
2
Karsten
23.05.2023, 12:40 Uhr
Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg, Steffi.

Kommentar hinzufügen

  Name
  Hier bitte "MSV" eintragen! (Spam-Schutz)