Der MSV vor 25 Jahren

Die Saison 1976/77 kann man getrost als eine der erfolgreichsten Spielzeiten seit Bestehen der MSV-TT-Sparte bezeichnen. Die 1. Herrenmannschaft kam vorher und nachher nie in die zweithchste Spielklasse unseres Bundeslandes. Die Damen starteten sogar noch eine Stufe hher. In den Einzelwettbewerben wurden zahlreiche Titel und Platzierungen erzielt. Aufgrund ihrer Leistungen wurde Jutta Carstens in die Landesauswahl berufen. Die nachstehenden Einzelheiten lassen erkennen, wieso die 8. Serie seit der Grndung nur punktuell noch bertroffen werden konnte.

Punktspiele

Unsere 1. Damenmannschaft startete 1976/77 als Aufsteiger in der Landesliga, was damals die hchste schleswig-holsteinische Klasse war. Das Team bestand aus Gabriele Pieper (heute Stammerjohann), Hlya Yalman (heute Yalman-Bein, noch bei der DG Rumohr aktiv), Susanne Guner (heute Mahnke) und Jutta Carstens (heute Fynsk - TuS Esingen). Am Ende sprang ein hervorragender vierter Platz heraus. In der Kreisliga spielte unsere Zweite mit Martina Sellmann (jetzt TuS Hasloh), Susanne Ziemann, Silvia Schtt (heute Bernhard - TuS Hasloh), Christa Kruse (heute Pieper - TuS Hasloh) und Heidrun Ohage, wurde aber wegen dreimaligen Nichtantretens gestrichen. Bei den Herren war unsere Erste in die Verbandsliga aufgestiegen. Die Aufstellung: Tomas Knop, Wolfgang Krger (jetzt Fortuna Langelohe), Thomas Brgge (Barmstedter MTV), Siegfried Fssel, Rolf Hantel, Georg Behrendt und Manfred Gerlach. Als Zehnter und Letzter stieg man wieder ab, doch mit etwas mehr Teamgeist wre der Klassenerhalt ohne weiteres mglich gewesen. Die Zweite (Gerd Bandelmann, Henning Ludwig, Uli Neufang, Jrn Meier, der vor gar nicht langer Zeit tdlich verunglckte Hermann von Leesen - zuletzt TSV Seestermher Marsch - und Helmut Karp) und Dritte (Bernd Mahnke, Georg Boldt, Uwe Mahnke, Leopold Koch, Gnter Ludwig und Mattias Kirmse) mischten in der 2. Bezirksliga mit. Platz 8 bzw. 10 (Abstiegsplatz) konnten nicht zufriedenstellen, doch Personalnte waren nicht zu bersehen. Die Vierte ging in der Kreisklasse A mit Harald Blockus, Frank Bahner, Gerd Sommer, Gunther Liermann, Heinz Kruse und Wolfgang Conrad ins Rennen und belegte hier einen guten dritten Rang. Fr die Fnfte in der C-Klasse wurden Rolf Hackel, Helmut Oenbrggen, Jrgen Westphal, Dietmar Tinney, Hans-Werner Bandelmann, Heinz Stahl und Winfried Kaminski aufgeboten. Als Vierter schloss sie die Spielzeit ab. Die 1. Jungenmannschaft in der Kreisliga (Frhjahrsserie in der Bezirksliga) bestand aus Klaus-Jochen Guner, Jrg Hitz, Thomas Graven und Stefan Lssenhop. In der Kreisklasse A bewarben sich Jrg Ruge, Matthias Moldenhauer, Karsten Jedamski und Stefan Ferber um eine gute Platzierung (Platz 3 im Frhjahr). Fr die 3. Mannschaft in der Kreisklasse B meldeten wir Uwe Laskowski, Thomas Butzlaff, Rolf Knpler, Ralf Lange, Thorsten Gebhardt und Andreas Ruge, die den Aufstieg in die A-Klasse schafften und gleich auf Platz 5 vorstieen.

Kreisrangliste

In der Jahresendrangliste belegten MSVer folgende Pltze: Damen: 5. Gabriele Pieper, 7. Susanne Guner, 9. Jutta Carstens; Herren: 8. Georg Behrendt; Junioren: 1. Thomas Brgge, 2. Rolf Hantel, 3. Gerd Bandelmann, 6. Bernd Mahnke; Jungen: 4. Klaus-Jochen Guner, 9. Jrg Hitz; Mdchen: 1. Jutta Carstens; Schler A: 7. Jrg Ruge, 8. Matthias Moldenhauer; Schler B: 9. Andreas Ruge.

Bezirksrangliste

Gabi Pieper belegte bei den Damen den 5. Platz, Susanne Guner den 6. und Hlya Yalman den 8. Rang. Tomas Knop landete bei den Herren abgeschlagen an 12. Position. In der Juniorinnen-Konkurrenz gewann Gabi Pieper vor Susanne Guner. Bei den Junioren siegte Thomas Brgge, Gerd Bandelmann wurde Dritter, Rolf Hantel Vierter. Jutta Carstens schaffte bei den Mdchen Platz 4, Klaus-Jochen Guner bei den Jungen Platz 8.

Landesrangliste

Gabi Pieper erreichte bei den Juniorinnen Platz 3, Susanne Guner Platz 5. Thomas Brgge hatte bei den Junioren nichts zu bestellen und landete abgeschlagen auf Platz 12. In der Mdchenklasse musste Jutta Carstens durch die Landesvorrangliste, steigerte sich aber enorm und errang Platz 4, was ihr gleichzeitig einen Platz in der Landesauwahl bescherte.

Kreismeisterschaften

Unsere Teilnehmer/innen mischten bei den Damen und Herren krftig mit. Die Platzierungen im einzelnen: Damen-Einzel A: 3. Gabriele Pieper und Hlya Yalman; Herren-Einzel A: 3. Thomas Brgge; Damen-Doppel A: 3. Pieper/Yalman; Herren-Doppel A: 3. Thomas Brgge/Burghard Oestreich (MSV/TuS Hemdingen); Herren-Doppel C: 1. Frank Bahner/Gerd Sommer. Die Juniorenmeisterschaften in Moorrege endeten mit einem totalen Triumpf des ausrichtenden Vereins. Juniorinnen-Einzel: 1. Gabi Pieper, 2. Susanne Guner. Junioren-Einzel: 1. Rolf Hantel, 2. Thomas Brgge, 3. Jrn Meier. Juniorinnen-Doppel: 1. Pieper/Guner. Junioren-Doppel: 1. Brgge/Hantel, 2. Bandelmann/Meier. Junioren-Mixed: 1. Guner/Bandelmann, 2. Pieper/Brgge. Jutta Carstens wurde dreifache Kreismeisterin bei den Jugendlichen. Im Mdchen-Einzel schlug sie Susanne Bttcher (heute Heggblum - TH Quickborn), im Doppel triumphierte sie mit ihrer Endspielgegnerin und im Mixed gewann sie an der Seite von Arved Friedrich (TuS Esingen). Klaus-Jochen Guner wurde Vizemeister bei den Jungen, noch vor Bodo Jordan (TuS Esingen) und Egbert Dins (heute Heidgrabener SV). Im Doppel belegten Guner/Hitz den dritten Rang. Dritte Pltze gab es auch im Schlerdoppel durch Matthias Moldenhauer mit Lutz Pieper (TuS Esingen) und Jrg Ruge mit Michael Tonk (Post Pinneberg). Bei den B-Schlern holte Andreas Ruge mit Boris Zuna (Elmshorner MTV) den Meistertitel im Doppel.

Bezirksmeisterschaften

Hlya Yalman holte sich den Titel bei den A-Damen. Im Doppel wurden Susanne Guner und Jutta Carstens Zweite. Einen weiteren Vizemeistertitel sicherte sich Susanne Guner mit Dieter Ptzel (MTV 58 Itzehoe) im Mixed. Bezirksmeister im Herren-Einzel C wurde Frank Bahner. Susanne Guner holte sich den zweiten Platz bei den Juniorinnen vor Gabi Pieper. Im Doppel reichte es gemeinsam ebenfalls zu einem Vizemeistertitel. Gerd Bandelmann wurde Dritter im Junioren-Einzel. Platz zwei im Doppel fiel an Hantel/Brgge, whrend Bandelmann mit Holger Thmmel (Barmstedter MTV) Dritter wurde. Zu Titelehren kamen im Mixed Pieper/Brgge. Guner/Bandelmann belegten hier Position 3. Jutta Carstens errang mit Bodo Jordan den Titel im Jugend-Mixed, Klaus-Jochen Guner wurde mit Susanne Bttcher (TuS Hasloh) Dritter.

Landesmeisterschaften

Fr die Titelkmpfe der Damen wurden Gabi Pieper, Hlya Yalman und Susanne Guner nominiert. Bei den Jugendlichen schafften Jutta Carstens, Klaus-Jochen Guner und Jrg Ruge den Sprung zu den Landesmeisterschaften.

Norddeutsche Meisterschaften

Jutta Carstens qualifizierte sich fr die Nordmeisterschaften in Gro-Hansdorf.

Kreisjugendausschuss

Im dreikpfigen Kreisjugendausschuss befanden sich seinerzeit mit Jugendwart Uwe Mahnke und Mdchenwart Rolf Hackel zwei MSVer.

Uwe Mahnke

zurück zur Archivübersicht